Für Mütter und Väter

Für die Mütter bzw. Väter lebensverkürzend erkrankter Kinder und Jugendlicher, die bereits Gäste im Regenbogenland waren, werden Familienaktivitäten, sowie Müttertreffen, ein Mütterwochenende, ein Vätertag und ein Väterwochenende pro Jahr zum Kennenlernen, Austausch und zur Förderung von Offenheit und Vertrauen zueinander, angeboten.

Über die Jahre vertiefen sich bestehende Kontakte und Anteilnahme untereinander und zugleich ist die Integrationsbereitschaft für neue Teilnehmer vorhanden.

https://kinderhospiz-regenbogenland.de/wp-content/uploads/2019/04/RBL_Claim-separat_orange.jpg

Elternfrühstück →

Im Alltag des Regenbogenlandes frühstücken die Erkrankten mit ihren Angehörigen und dem Personal jeweils gemeinsam in den Essbereichen.

Mütter-Treffen/Mütter-Wochenende →

Für Mütter gibt es das Angebot des Beisammenseins oder auch einmal des nur Ich-seins.

Väter-Treffen/Väter-Wochenende →

Auch für Väter gibt es speziell auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Angebote.

Trauercafé →

Das Trauer-Café „Regenbogen" findet jeden 3. Mittwoch im Monat von 15.30 – 17.30 Uhr statt