Engagieren Sie sich ehrenamtlich!

 

*** Zur Zeit sind wir in der glücklichen Situation, ausreichend ehrenamtliche Unterstützer in unserem Team zu haben. Sobald es Änderungen gibt, werden wir an dieser Stelle informieren. ***

 

Die Arbeit im Regenbogenland ist sehr facettenreich und bietet für ein Ehrenamt unterschiedliche Einsatzgebiete.

Die Begleitung der Geschwister von lebensverkürzend erkrankten Kindern und Jugendlichen ist ein wichtiger Schwerpunkt unserer Arbeit im Regenbogenland. Tatkräftige Unterstützung bei Veranstaltungen unterschiedlicher Art und die Besetzung von Infoständen in und rund um Düsseldorf sind wertvolle und wichtige Einsatzmöglichkeiten für ehrenamtliche Helfer.

Wenn Sie sich für ein Ehrenamt bei uns im Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland interessieren oder Fragen haben, dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme:

Kirsten Höckesfeld - Ehrenamtsmanagement

0211 610195 -70 oder hoeckesfeld@kinderhospiz-regenbogenland.de

 

Hier einige grundsätzliche Eckdaten zu einem Ehrenamt in unserem Haus:

Was bieten wir Ihnen?

  • Erstgespräch als Orientierung für beide Seiten
  • Sorgsame Einarbeitung
  • Regelmäßig stattfindende Ehrenamtstreffen
  • Fundierte Einarbeitung in unsere Tätigkeiten
  • Einzel- und Gruppengesprächsangebote durch unsere Fachkräfte
  • Die Möglichkeit, eigene Ideen und Fähigkeiten einzubringen
  • Freude bei gemeinsamer Arbeit in familiärer Umgebung
  • Verantwortungsvolle Tätigkeiten
  • Die Chance, etwas Neues zu erlernen
  • gemeinschaftliches Grillen im Sommer
  • Ehrenamts-Danke-Essen zu Jahresbeginn
  • kostenlose Teilnahme an den Seminarangeboten der Regenbogenland Akademie

Was erwarten wir von Ihnen?

  • Mindestens eine einjährige Mitarbeit im Regenbogenland
  • Verschwiegenheit
  • Verlässlichkeit
  • Sensibilität für die Besonderheiten der Kinderhospizarbeit
  • Spaß und Freude an der Aufgabe

Was sind die grundsätzlichen Voraussetzungen?

  • Mindestalter 20 Jahre
  • Erweitertes Führungszeugnis
  • Eigenkostenanteil bei Absolvierung des Qualifikationskurses bei uns im Haus
  • Erreichbarkeit via E-Mail
  • ggf. Führerschein

 

 

*** Momentan findet keine Schulung statt. ***

Für einen verantwortungsvollen Umgang sowohl mit unseren betroffenen Familien als auch mit unseren ehrenamtlichen Mitarbeitern bieten wir eine umfangreiche Schulung an, die mit der "Qualifizierung zum ehrenamtlichen Kinderhospizhelfer" abschließt.

Die Schulung umfasst insgesamt 80 Stunden und ist die Grundvoraussetzung für die Mitarbeit in der Kinderbetreuung und die Begleitung von Veranstaltungen im Haus.

Welches sind die Inhalte der "Qualifizierung zum ehrenamtlichen Kinderhospizhelfer"?

  • Auseinandersetzung mit meinen eigenen Erfahrungen
  • Umgang mit sterbenden Menschen
  • Wahrheit am Krankenbett
  • Umgang mit Trauernden, Kindertrauer
  • Nähe und Distanz
  • Bestattungswesen in NRW und in den Religionen
  • Rituale
  • Sterben und Bestattung im Wandel der Zeit
  • Schmerz und Schmerztherapie
  • Sexualität und Behinderung