20. Februar 2017

"Bubble"-Geschwistertag im Februar

Letzten Samstag stand unser monatlicher Geschwistertag an!
16 Geschwisterkinder trafen sich am Regenbogenland, und gemeinsam ging es – mit Sportsachen im Gepäck – zur benachbarten Sporthalle.

Schon vor der Tür hörten wir die Geräusche der Luftpumpen. Die Spannung stieg. Was die Gruppe wohl genau erwarten würde?
Schnell in die Sportklamotten gestiegen und ab in die Halle: Acht riesige, luftgefüllte Bälle lagen dort.
Der Trainer für diesen Tag erklärte ein paar Regeln und Besonderheiten und schon konnte es losgehen. Man mußte in die riesigen Bälle kriechen und sie wie einen Rucksack umschnallen. Zunächst wurde Fußball gespielt, 4 gegen 4…
Diejenigen, die am Rand standen und kurz warten mussten, hatten schon große Freude, war doch manchmal nicht zu erkennen, ob tatsächlich Fußball oder Menschenkegeln gespielt wurde. Immer wieder fielen die Spieler in den Bällen hin und kugelten über das Feld. Schon nach kurzer Zeit waren alle ziemlich ausgepowert durch die Wärme im Ball, das umständliche Aufstehen vom Boden und das viele Lachen.
Am Ende stand noch Last Man Standing und Bubble Sumo auf dem Plan. Die Zeit verging wie im Flug und der Spaßfaktor war riesengroß!
Zum Abschluß konnten sich dann alle gemeinsam im Regenbogenland mit einigen Jumbo-Pizzen stärken.

Ein großer Dank geht an dieser Stelle an „Bubble Football Germany“ für die großzügige Unterstützung! Alle hatten einen unvergesslichen Tag!