28. Januar 2019

Das erste Nachsorgewochenende für unsere Regenbogenland-Familien hat stattgefunden

„Lange saßen sie dort und hatten es schwer,
doch sie hatten es gemeinsam schwer und das war ein Trost.
Leicht war es trotzdem nicht.“
(Astrid Lindgren in „Ronja Räubertochter“)

Hinter uns liegt das erste Nachsorgewochenende für verwaiste Regenbogenland-Familien!
Wir blicken emotional berührt und zufrieden auf besondere Tage im Haus Hammerstein in Hückeswagen zurück.

Wir haben geweint und gelacht, gesprochen und zugehört, einander gestützt und getragen, miteinander Trauer und Freude erlebt, sowie zu hoffen und zu wünschen gewagt.

Liebe Familien, Danke dass ihr uns euer Vertrauen geschenkt habt und wir euch auf eurem Weg begleiten dürfen- schon heute freuen wir uns auf das nächste Jahr!