26. November 2015

Glamouröse Feier für unser Regenbogenland

Soziales Engagement ist für die Düsseldorfer Prominenz eine Herzensangelegenheit. Getreu dem Motto „Tue Gutes und rede darüber“.

Diesem Leitsatz folgend, wurde kürzlich im Hyatt-Hotel der erste Charity-Ball zugunsten unseres Kinder- und Jugendhospizes veranstaltet. Sämtliche Einnahmen und Spenden, die bei dieser glanzvollen Veranstaltung zusammengekommen sind, kommen unserem Regenbogenland in vollem Umfang zugute.

„Es ist mir eine Herzensangelegenheit, mich für das Regenbogenland zu engagieren, nachdem ich das Haus und die besondere Atmosphäre dort kennenlernen durfte.“, sagte die Gastgeberin und Initiatorin Carmen Sanne-Salomon. Die 55-Jährige ist ausgebildete Schauspielerin sowie Theaterpädagogin und betreibt an der Schadowstraße in Düsseldorf eine eigene Filmschauspielschule. Zuletzt gründete sie zudem den VIP Business Club Düsseldorf.

Gemeinsam mit ihrem Team und mit besonders viel Eigeninitiative organisierte sie den festlichen Abend, zu dem sich unter anderem Spielerfreundin Sabia Boulahrouz, die Schauspielerinnen Sila Sahin und Eva Habermann, Kollege Tom Barcal, Extremsportler Thomas Hoffmarck, Musikerin Kathy Kelly uns der ehemalige Top-Model-Juror Rolf Schneider angesagt hatten. Durch den Abend führten Moderatorin Marianne Halcour zusammen mit Schwimmer Thomas Rupprath.

Auch für das leibliche Wohl war vom Feinsten gesorgt. Ein anspruchsvolles Drei-Gänge-Menü wartete auf die zahlreichen Gäste aus Medien, Wirtschaft und Politik. Ein kulturelles Programm durfte selbstverständlich ebenfalls nicht fehlen. Dieses wurde gestaltet von Operndiva Anna Maria Kaufmann, Galasänger Folkert Klaassen sowie Giovanni Costello, bekannt aus der Casting-Show „The Voice of Germany“. Aber auch der Düssldorfer Schlagerstar Kalvin wartete mit einigen neuen Liedern auf, ebenso wie die Lettin Katherina oder die aus Hannover stammende Singer-Songwriterin Laura Diederich.

Abgerundet wurde der Abend mit einer Tombola, bei der es zahlreiche exklusive Preise zu gewinnen gab, die von Sponsoren und Gästen im Vorhinein eigens zu diesem Zweck gestiftet wurden.

Wir freuen uns sehr über die beeindruckende Unterstützung und möchten uns ganz herzlich im Namen des gesamten Regenbogenland-Teams bei allen Beteiligten bedanken, die diesen Abend zugunsten unseres Kinder- und Jugendhospizes dank ihres großartigen Engagements ermöglicht haben.