27. Juni 2017

"Justus Büdchen" für einen Tag

Stolze 160€ haben die Schülerinnen und Schüler der Justus-von-Liebig-Realschule in liebevoller Kleinarbeit gesammelt. Am 6. April 2017 wurde das seinerzeit geschlossene Büdchen wieder für einen Tag geöffnet.

Nach vielen Jahren unermüdlicher Versorgung der Schülerschaft in den Pause mit Getränken, Brötchen, Muffins und süßen Tütchen was das Betreiberpaar in den wohlverdienten Ruhestand gegangen.
 
Seit Ende Februar blieb nun das Fenster geschlossen und es knurrte mancher Magen, fehlte manches süße Tütchen im Schulalltag. Um sich und anderen etwas Gutes zu tun, beschloss der Kurs „Katholische Religion“ der Jahrgangstufe 8  für einen Tag das Büdchen wieder zu öffnen und folgende Aktion konnte starten:
 
„Justus Büdchen mit leckeren Tütchen für einen Tag und für einen guten Zweck.
Der Überschuss wird dem Kinderhospiz Regenbogenland gespendet.“

 
Für 450 Schülerinnen und Schüler wurde eingekauft und eingetütet: Getränke, Muffins, süße Tütchen und als besondere Aktion – frische, warme Laugenbrezeln, die kurz vor der großen Pause, in der Schulküche aufgebacken wurden.
 
Der Einsatz hat sich für alle gelohnt und der Andrang war riesig! 160€ sind so für das Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland übrig geblieben!
 

Wir danken allen involvierten Schülerinnen und Schüler für diese wundervolle Idee – Ihr seid toll!