„Lasst uns (was) bewegen!“

Spielen ist der natürliche Weg eines jeden Kindes, sich mit der Welt vertraut zu machen, sie zu begreifen und auf sie einzuwirken. Die Eindrücke, die ein Kind sammelt, seine Erlebnisse und Erkenntnisse – all dies bildet Nahrung für die Seele. Wir nutzen den heutigen Tag zum ausgiebigen Toben im Garten und wünschen allen Kindern und „Kindgebliebenen“ einen schönen Weltspieltag!