9. Januar 2020

Musikschule Subito spielt für den guten Zweck

Rund 40 junge Pianisten und Violinisten, darunter auch nationale und internationale Preisträgerinnen und Preisträger, zeigten beim diesjährigen Winterkonzert der Musikschule Subito ihr Können. Unter dem Motto „Kinder für Kinder“ spielten sie für den guten Zweck: 550 Euro kamen so für das Düsseldorfer Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland in Gerresheim zusammen. Marina Kheifets, Leiterin der Musikschule Subito und Organisatorin des Konzerts, überreichte die gesamte Spendensumme, an den Vorsitzenden des Regenbogenlandes, Norbert Hüsson. Sie soll der Musiktherapie des Kinder- und Jugendhospizes zugutekommen, die hier eine große Rolle spielt.

Herzlichen Dank, liebe Frau Kheifets! Herzlichen Dank an alle Musizierenden und an alle Involvierten!