17. September 2014

Regenbogenbande unterwegs auf dem Kinderbauernhof

Acht kleine Räubergeschwisterkinder machten am Sonntag, den 14. September 2014 den Kinderbauernhof in Neuss unsicher.

Gewappnet mit einem selbst gebastelten Beutesäckchen ging die Regenbogenbande auf  Schatzsuche. Bei den Schafen wurde ein kleiner Zwischenstopp eingelegt und ausgiebig – eher räuber-untypisch – gekuschelt.

Auf der weiteren Suche nach dem eigentlichen Schatz wurden viele andere „Schätze“ gefunden. So zum Beispiel ein toller Lagerplatz aus Weidehütten, die am liebsten stundenlang bespielt werden wollten, ein wunderschöner Bauerngarten mit Pflanzenarten, die entdeckt werden durften und einer Wasserpumpe, mit der hervorragend gematscht werden konnte.

Nachdem dann schließlich der funkelnde Edelsteinschatz und die Goldarmbändchen gefunden wurden, brauchte unsere wilde Räuberbande erst einmal eine Stärkung, bevor sie noch Räuberhalstücher und Räuberspiele gestaltete und ausgelassen spielte.

Auf dem Spielplatz ließen wir schließlich den Mini-Geschwistertag ausklingen und erfreuten uns an diesem wunderschönen Tag.