29. Juni 2016

Spende gegen selbstgebackenen Kuchen

Auch in diesem Jahr haben die Mitarbeiter von AdmiralDirekt.de beim jährlichen Charity Bake Day wieder Geld für den guten Zweck gesammelt.

Dieses Mal wurde so reichhaltig gebacken, dass der Charity Bake Day auf einen zweiten Tag ausgedehnt werden konnte. „Wir sind begeistert vom Engagement unserer Kollegen und haben in guter Tradition auch in diesem Jahr die Spende unserer Mitarbeiter verdoppelt“, so Thomas Vogel, einer der zwei Geschäftsführer von AdmiralDirekt.de. Insgesamt konnten sich so in der letzten Woche drei Mitarbeiter mit einem Scheck von über 868,30 Euro auf den Weg nach Düsseldorf machen.

Das Regenbogenland ist ein Ort, an dem das Leben und die Lebensfreude im Mittelpunkt stehen. „Diesen Geist hat man tatsächlich auch überall im Regenbogenland gespürt.“, bestätigten die Mitarbeiter von AdmiralDirekt.de. „Und auch, wenn wir uns im Vorfeld schon gut über das Regenbogenland informiert haben: Wir waren überrascht, wie reichhaltig das Angebot für die Kinder und Jugendlichen und ihre Familien ist.“

Unser Kinder- und Jugendhospiz finanziert sich zu 75% über Spenden. Bei einer Bilanzsumme von 1,6 Millionen Euro ist dies ein sehr bedeutender Anteil. „Trotzdem ist Ihre Spende kein Tropfen auf den heißen Stein. Wir freuen uns über jede Spende, und jede Spende hat einen konkreten Nutzen bei uns“, so Larissa Heppener, Projektmanagerin im Regenbogenland. „Ihre Spende ermöglicht beispielsweise einer Familie einen Wochenendaufenthalt bei uns.“

Wir freuen uns sehr über die tatkräftige Unterstützung der Mitarbeiter von AdmiralDirekt.de und möchten uns im Namen des gesamten Regenbogenland-Teams ganz herzlich für die großartige Spende bedanken.