14. November 2018

St. Martin - eine liebgewonnene Tradition im Regenbogenland

Die Dämmerung ließ die liebevoll gebastelten Laternen in vollem Glanz erstrahlen; die zahlreichen Kunstwerke wurden stolz beim alljährlichen Martinsfest im Regenbogenland zur Schau getragen.

Durch die Straßen auf und nieder
leuchten die Laternen wieder:
rote, gelbe, grüne, blaue,
lieber Martin komm und schaue!

Nach dem gemeinsamen Weckmannschmaus zogen heute unsere Familien singend – allen voran St. Martin hoch zu Ross – durch den Garten, um am Feuer der Martinsgeschichte zu lauschen. Anschließend verteilten St. Martin und der Bettler Tüten mit vielen Leckereien an die Kinder.

DANKE, liebe Aktionsgemeinschaft Martinus e.V. aus Düsseldorf-Gerresheim für diese tolle Tradition, die jedes Jahr wieder für leuchtende Augen bei Groß und Klein sorgt!